Deliverunion

Wir, die Deliverunion Leipzig sind eine Arbeitsgruppe der FAU Leipzig, die sich momentan vorwiegend mit dem Arbeitskampf der Foodora-Mitarbeiter*innen beschäftigt.

Wir treffen uns jeden 2. & 4. Montag im Monat um 19:30 Uhr. Dort besprechen wir Probleme im Arbeitsalltag, wie damit umzugehen ist, planen Aktionen und bereiten uns auf Verhandlungen vor. Ebenso solidarisieren und vernetzen wir uns mit anderen Städten.

Wir freuen uns immer, neue Gesichter auf dem Plenum oder im Anschluss bei unserem offenen Treffen (ab 20 Uhr) zu treffen. Genauso möchten wir Menschen, die für andere Arbeitgeber*innen aus dem Sektor arbeiten, ermutigen, mal vorbei zu schauen.

Noch mal kurz:
2. & 4. Montag im Monat:
19:30 Uhr Plenum
21 Uhr offener Deliverunion /FAU Abend (offen für alle)

in der Eisenbahnstr. 150

Facebook: facebook.com/DeliverUnionLeipzig

Hashtags: #ridersunite #deliverunion


Was bisher geschah:

März 2019

Foodora schickt erneut Rider in den Strum

Eberhard wütet – Foodora schweigt

Fahrraddemo der Deliverunion Leipzig

Dabei machten wir auf Missstände in der Lieferbranche aufmerksam und baten die 16 Partnerrestaurants um Unterstützung für unsere Forderungen. Und das mit vollem Erfolg! Bis auf zwei Restaurants haben alle unsere Petition unterschrieben. Teile der Berichterstattung:

Leipziger Fahrradkuriere demonstrieren für mehr Lohn
Am Ende sind sie auf keine unserer Forderungen eingegangen – Fahrradlieferdienste und die DeliverUnion

Dezember 2018
Deliverunion Leipzig übergibt in Berlin ihre Forderungen an die Geschäftsleitung von Foodora

Die vier Kernforderungen sind: Einführung einer Verschleißpauschale, 1 Euro mehr pro Arbeitsstunde, Transparentes Schichtvergabesystem, Abschaffung sachgrundloser Befristungen.

Achtet auf Ankündigungen von uns!

Deliverunion Leipzig übergibt in Berlin ihre Forderungen an die Geschäftsleitung von Foodora

Treffen der Transnational Social Strike Platform

Linke Gruppen und Basisgewerkschaften tauschen sich über die Notwendigkeit transnationaler Arbeitskämpfe aus!

https://deliverunion.fau.org/2018/12/13/class-struggle-without-borders-a-report-from-stockholm/

Fahrrad-Lieferanten kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen (MDR, 12.12.2018)
Leipziger Fahrrad-Lieferanten fordern bessere Arbeitsbedingungen (Leipziger Volkszeitung, 15.12.2018)

 

Oktober 2018
Rider aus ganz Europa treffen sich

Kuriere und Fahrer*innen von 31 organisierten Gruppen und Gewerkschaften aus 12 europäischen Ländern treffen sich in Brüssel um gemeinsame Strategien zu diskutieren. Die Transnational Federation of Couriers wird gegründet!

Riders across Europe unite to form the Transnational Federation of Couriers

Mai 2018
Wie hart ist der Job beim Essen-Lieferdienst? (VIDEO, MDR, 30.5.2018)

April 2018
Übergabe der Forderungen von 150 Deliveroo-Kurier*innen

In einer Pizzabox überreichen die Kolleg*innen ihre Forderungen!

Eat this Deliveroo: Over 150 Deliveroo-Riders Sign For Better Working Conditions!

 

Shame on you, deliveroo! Aktionstag am Freitag dem 13.

Nach dem Aufruf durch Arbeitsunrecht finden in mehreren europäischen Städten zahlreiche Aktionen statt: Einen großen Teil davon trägt die FAU, so fand in Berlin eine Demonstration statt, während andere Syndikate Flyer verteilten. Es gab offenbar auch eine Aktion in Leipzig, bei der Deliveroo Webung umgestaltet wurde. Respekt dafür. #Fr13Deliveroo

Deliveroo – Shame on You!

 

Zu Diensten! Was uns Service wert ist: Lieferdienste, moderne Sklaverei? – Gewerkschaften machen mobil (VIDEO ab Minute 10:30, ZDF, 8.4.2018)

Wie wir schlemmen wollen: Wie Lieferdienste die Gastronomie verändern (Jungle World, 5.4.2018)

März 2018
Deliverunion nimmt an Critical Mass in Leipzig teil

 

Fahrradkurier erstreitet sich offene Lohnansprüche gegenüber Cyclone!

Gemeinsam konnten seit langem ausstehende Zahlungen für einen Kollegen aus Halle erfolgreich erstritten werden. Er arbeitete 9 Jahre unter Kettenbefristungen beim Kurierdienst Cyclone. Nach einer Demo zum Betrieb am Vortrag hat er nun vor Gericht gewonnen!

 

Cyclone-Chef blamiert sich vor Gericht

Die Rad-Rebellen (Süddeutsche Zeitung, 3.3.2018)

Januar 2018
Erneuter Protest vor den Toren Foodoras

Gleich zweimal protestieren die Kurier*innen in diesem Monat – mit kaputten Fahrradteilen als Speziallieferung.

https://deliverunion.fau.org/2018/01/29/special-delivery-from-deliverunion/

Riders Unite! Protest at the offices of Foodora

Whatsapp-Leak: Foodora schickt Rider trotz Orkanwarnung auf die Straße

Trotz offizieller Unwetterwarnung vor ,,Friederike“, sollten die Rider vorerst ihre Schichten antreten. Durch einen Leak konnten wir eine weite Öffentlichkeit erreichen (mehr dazu im Pressespiegel).

https://www.welt.de/wirtschaft/article172644625/Lieferdienst-Orkan-Friederike-Das-empfahl-Foodora-seinen-Kurieren.html

Orkan „Friederike“ – Das empfahl Foodora seinen Kurieren (Welt, 19.1.2018)

„Kann zu Fuß geliefert werden“: Foodora soll Angestellte in den Orkan geschickt haben (Tag24, 19.1.2018)

„Kapitalismus im Endstadium“: Die Leute sind wegen dieser WhatsApp-Nachricht super wütend auf Foodora (Buzzfeed, 19.1.2018)

Dezember 2017
Riders unite – FAU Leipzig lädt zum Vortrag ins IfZ ein

Nach Berlin organisieren sich jetzt auch die Fahrradkurier*innen in der FAU Leipzig. Dazu findet ein Vortrag im Institut für Zukunft statt.

November 2017
Die 2. Verhandlungsrunde mit Foodora scheitert.

Press Release: Negotiations with Foodora fail!

August 2017
Nach Verhandlungen zwischen FAU Berlin und Foodora: Verschleißpauschale zugesichert

Durch Verhandlungen mit Foodora konnte die FAU Berlin eine gestaffelte Entgelterhöhung und eine Verschleißpauschale bewirken.

Deliverunion is getting first Results.

Juli 2017
Diskussion „Arbeitskampf auf dem Fahrradsattel“ bei der taz in Berlin

Im tazcafe findet eine Diskussion statt: Auf dem Podium: eine Kurierin von Foodora, ein Genosse der FAU, der Geschäftsführer von Foodora und ein Mitglied der Hans-Böckler-Stiftung. Die Diskussion könnt ihr euch hier ansehen:

https://www.facebook.com/taz.kommune/videos/1487012514691145/?hc_ref=OTHER

Juni 2017
Protest vor den Zentralen Deliveroos und Foodoras

Bei der Kundgebung hatten Fahrer_innen von Deliveroo Fahrradteile vor der Unternehmenszentrale aufgehäuft, um auf die hohen Verschleißkosten aufmerksam zu machen, die von den Unternehmen nicht übernommen werden. Foodora erklärt sich zu Verhandlungen bereit!

Riders Unite! Protest at the offices of Deliveroo and Foodora

Mai 2017
Erste Fahrraddemonstration

Deliveroo und Foodora-Kurier*innen sowie ihre Unterstütz*innen demonstrieren auf Berlins Straßen!

“Shame on you, Foodoroo!”: Joint Bicycle Demo through the Streets of Berlin on Thursday 18th May

April 2017
FAU Berlin  startet Kampagne #deliverunion

Über 100 Foodora & Deliveroo-Kurier*innen und Aktivist*innen treffen sich zu einem ersten öffentlichen Event.

#Deliverunion Launch Night

„Ohne uns würde es nicht funktionieren“ (Kreuzer Leipzig, 6.12.2017)