Category Archives: Presse über uns

Leipziger Zeitung – Gewerkschaftskundgebung vor Domino’s Pizza in Naumburg

Die Basisgewerkschaft Freie Arbeiter/-innen Union (FAU) Leipzig hat am Freitag in Naumburg eine Kundgebung vor der neu eröffneten Domino’s-Filiale abgehalten. Anlass für die Aktion war ein aktueller Arbeitskonflikt zwischen der FAU Leipzig und dem Franchiseunternehmen Effekt GmbH, welches unter anderem die Domino’s Filiale in Naumburg betreibt. Konkret wird dem Unternehmen vorgeworfen, einem Lieferfahrer in Leipzig unrechtmäßig gekündigt zu haben und grundlegende gesetzliche Mindeststandards zu unterwandern.

https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2021/06/gewerkschaftskundgebung-vor-dominos-pizza-in-naumburg-398122

Radio Corax – Fahrraddemo in Leipzig nach Kündigung eines Gewerkschafters

Laut Pressemitteilung der (FAU) Leipzig wird für den 19. Juni um 17:00 Uhr zu einer solidarischen Fahrraddemo zum Wiedebachplatz mobilisiert. Grund dafür ist die Kündigung eines Lieferfahrers, welcher bei Dominos Pizza in Leipzig gearbeitet und sich für bessere Arbeitsbedingungen engagiert hatte. Die FAU Leipzig fordert nun die sofortige Rücknahme der Kündigung. Im Gespräch Max, Pressesprecher der FAU Leipzig.

https://radiocorax.de/fahrraddemo-in-leipzig-nach-kuendigung-eines-gewerkschafters/

Leipziger Zeitung – Kündigung bei Domino’s Pizza Leipzig nach Bitte um Schnelltests

Dem Konflikt und damit der Kündigung ging eine Unterschriftenliste voraus, mit welcher das Team der betreffenden Filiale grundlegenden Arbeitsschutz in Form von Corona-Schnelltests am Arbeitsplatz einfordern wollte. Diese Liste wurde nahezu vom gesamten Team unterschrieben. Ein hinreichendes Testangebot für die Angestellten war bis dahin trotz mehrfacher Nachfrage nicht gegeben.

https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2021/06/kuendigung-bei-dominos-pizza-leipzig-nach-bitte-um-schnelltests-395961

Radio Corax – FAU Leipzig gewinnt Arbeitskampf bei Dominos Pizza

Am 24.04.2021 organisierte die FAU Leipzig eine Kundgebung vor der Dominos Pizza Filiale im Leipziger Westen. Ca. 80 Menschen protestierten gegen die prekären Bedingungen in der Lieferbranche und die sofortige Auszahlung bestehender Forderungen eines FAU Mitglieds, das bei der Effekt GmbH angestellt war. Mit vielen Transparenten und bunten Plakaten zeigten die Demonstrierenden ihren Unmut gegenüber Dominos und der Effekt GmbH, welche das Franchise betreibt. Wenige Tage nach der Kundgebung vor der Dominos Pizza Filiale zeichnet sich nun ein Erfolg der Freien Arbeiterinnen und Arbeiter Union (FAU) an. Die geforderte Summe von knapp 770 € wurde vollständig überwiesen.

https://radiocorax.de/fau-leipzig-gewinnt-arbeitskampf-bei-dominos-pizza/

Leipziger Zeitung – Arbeitskonflikt zwischen FAU-Mitglied und EFFEKT GmbH erfolgreich beendet

Der Arbeitskonflikt zwischen einem Mitglied der Freien Arbeiter/-innen Union (FAU) Leipzig und dem Domino’s Pizza Franchisenehmer EFFEKT GmbH wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen zahlte den geforderten Betrag von knapp 770 Euro vollumfänglich schon einige Tage nachdem die FAU am Samstag den 24.04. öffentlichkeitswirksam eine Solidaritätskundgebung vor einer Domino’s-Filiale in Leipzig-Plagwitz veranstaltet hatte.

https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2021/05/arbeitskonflikt-zwischen-fau-mitglied-und-effekt-gmbh-erfolgreich-beendet-388996

Junge Welt – Gewerkschaft FAU setzt Lohnzahlung durch

Leipzig. Die Basisgewerkschaft Freie Arbeiterinnen- und Arbeiterunion (FAU) konnte laut Mitteilung vom vergangenen Freitag für ein Gewerkschaftsmitglied die Zahlung ausstehender Stundenlöhne und ein Urlaubsentgelt bei einem mexikanischen Restaurant in Leipzig durchsetzen. Es sei leider kein Einzelfall, dass Minijobber um ihr Urlaubsentgelt gebracht werden. »Viele wissen gar nicht, dass sie grundsätzlich immer einen Anspruch auf bezahlten Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall haben«, betonte die örtliche FAU in der Mitteilung. (jW)

https://www.jungewelt.de/artikel/401370.gewerkschaft-fau-setzt-lohnzahlung-durch.html

Radio Corax – Prekäre Beschäftigungen bei Dominos Pizza- FAU Leipzig demonstriert vor Filiale

Wer kennt es nicht? Am Sonntag keine Lebensmittel im Haus, da greift man schnell zum Smartphone und ordert sich eine Pizza. Auch wenn man die PizzalieferantInnen ordentlich mit Trinkgeld entlohnt, bleibt oftmals ein schlechtes Gefühl. Wie sehr werden diese Fahrerinnen eigentlich ausgebeutet? Sehr, wie in einem Leipziger Fall deutlich wird. Am vergangenen Samstag demonstrierten dort ca. 70 Menschen gegen die prekären Bedingungen in der Lieferbranche und die sofortige Auszahlung bestehender Forderungen eines FAU Mitglieds, die bei der Effekt GmbH angestellt war. Die Firma ist ein Franchise Unternehmen, die für den bekannten Domino Pizza Konzern arbeitet. Über die Demo selbst und natürlich den Fall berichten wir in folgendem Beitrag:

https://radiocorax.de/prekaere-beschaeftigungen-bei-dominos-pizza-fau-leipzig-demonstriert-vor-filiale/

Leipziger Zeitung – „Arbeitskonflikt zwischen EFFEKT GmbH und FAU-Mitglied“

„Der Betroffenen wurde trotz mehrmaliger Nachfrage ihr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub sowie die Auszahlung nicht berechneter Arbeitszeit verwehrt. Außerdem fordert die FAU Leipzig ein obskures „Tourengeld“ zurück, welches nicht im Arbeitsvertrag aufgeführt ist und der ehemaligen Domino’s Mitarbeiterin immer vom Trinkgeld abgezogen wurde.“

https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2021/04/arbeitskonflikt-zwischen-effekt-gmbh-und-fau-mitglied-386823

Perspektive Online – ‚„Darum müssen wir zusammen kämpfen!“ – Interview mit einem Fahrer von Durstexpress‘

Screenshot des verlinkten Artikels

„Nach der Übernahme des Getränkelieferanten „Flaschenpost“ durch die Dr. Oetker-Gruppe und die Zusammenlegung mit „Durstexpress“ stehen allein am Standort Leipzig 500 Mitarbeiter:innen vor der Entlassung. Weitere Standorte in Bochum und Berlin sind von Schließungen betroffen – insgesamt droht über 900 Mitarbeiter:innen eine ungewisse Zukunft. Wir haben uns mit dem Durstexpress-Lieferanten Konrad unterhalten und ihn zur aktuellen Situation befragt.“

https://perspektive-online.net/2021/02/darum-muessen-wir-zusammen-kaempfen-interview-mit-einem-fahrer-von-durstexpress/